MUSIKhajde!TANZole!SINGENTANZlet'sfätz!SPIELENigrajte!MUSIKSINGENvamos!MUSIKhoppa!PARTY

Für alle, die Lust auf ein riesiges Fest mit Musik, Tanz und Singen haben. BalkanLatinCelticMusic; auf allen Ebenen und Niveaus.

1.-7. August 2021

Lenzerheide

Ganz traditionell kehrt das Charivari-Trio im gewohnten Zwei-Jahres-Rhytmus als Musikdozenten ins Sommerseminar zurück, an die Seite der beiden niederländischen Volkstanzkoryphäen Richard van der Kooij und Jan Knoppers. Das Easyorchester wird wie im Jahre 2019 von den beiden Winterthurer Musikpädagogen Andrea Zuzak und Martin Bauder geleitet.

Der Kindertanz wird von Maartje Ligthart geleitet, ausserdem wird erstmals ein Perkussions-Workshop für Anfänger sowie Fortgeschrittene von Raphael Zuzak angeboten.

Direkt zur Seminaranmeldung

Zum Newsletter anmelden


Das Seminar wird 2021 im wunderschönen Lagerhaus Juhui Lenzerheide stattfinden. Wir werden eine Woche lang Vollpension geniessen können, ausserdem sind alle Zimmer mit Duvet und Frotteewäsche ausgestattet. Nach bewährter VTI Tradition werden alle Ämtli übernehmen, die im Haus anstehen. Falls jemand die Ferienwoche in der Lenzerheide ohne Arbeit geniessen möchte, kann einen "Geniesser"-Aufpreis bezahlen.

Über das Seminar: 

Ein Einblick in unser Programm:
Im Sommerseminar 2021 werden jedem Teilnehmenden sowohl Musik als auch Tanzworkshops angeboten.

 

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen am Morgen geht es weiter in den verschiedenen Gruppen: Während die einen fleissig Tänze
aus aller Welt üben, lernen die anderen in kleinen Ensembles ein breitgefächertes Repertoire an traditioneller Musik aus verschiedenen Ländern.
Die Ensembles werden je nach Niveau und Zusammensetzung der Instrumente eingeteilt. Somit sind alle vom Anfänger bis zur Profispielerin/-tänzerin willkommen. Damit alle Teilnehmenden das gesamte Angebot des Seminars geniessen können, besuchen alle je einen Tanz- und einen Orchester- oder Chorblock am Vormittag sowie nach dem gemeinsamen Mittagessen. Für jüngere Kinder, die kein Instrument spielen, gibt es ein Betreuungsangebot.


Am Abend wird das Gelernte in einer offenen aber gemeinsamen Jamsession gespielt bzw. getanzt. Traditionellerweise wird am Donnerstagabend ein Dozentenkonzert stattfinden. Am Freitagabend ist das grosse Abschlussfest. Jedes Ensemble präsentiert das erlernte Repertoire und dazu wird das Tanzbein geschwungen. Der genaue Programmplan wird bei Seminarbeginn bekannt gegeben.

Coronavirus

Auf Grund der Covid-19 Pandemie mussten bereits alle Seminare 2020 des VTI`s abgesagt werden. Wir hoffen nun, dass sich die Situation bis nächsten Sommer wieder beruhigt hat und gehen im Moment davon aus, dass wir das Seminar in gewohnter Art und Weise durchführen können.

Allerdings werden die Tänze so angepasst, dass alles ohne Körperkontakt tanzbar ist.
 

Bei der Häuserwahl haben wir sehr stark auf eine corona-konforme Infrastruktur geachtet: statt Massenlagern bietet die Unterkunft vor allem kleinere Zimmer (Einzel- bis Fünferzimmer). Gänge sowie Aufenthaltsräume sind sehr grosszügig gestaltet, ausserdem bietet der Umschwung der Anlage genügend Platz, sodass ein Mindestabstand von 1.5 Metern bei Bedarf immer gewährleistet werden kann.

 

Falls das Seminar auf Grund eines Beschlusses des BAGs bzw. des Bundesrates
nicht durchführbar sein sollte, werden natürlich sämtliche Seminarbeiträge zurückerstattet.