CHARIVARI-TRIO

Orchester/Chor

Anneke Frankenberg - Geige

Bart Lelivelt – Akkordeon

Gerard Schoren - Gesang und Kontrabass

Das in 1986 gegründete Charivari-Trio singt und spielt auf Geige (Anneke Frankenberg), Akkordeon (Bart Lelivelt) und Kontrabass (Gerard Schoren) Musik von Rumänien bis Venezuela. Skurrile Arrangements authentischer südamerikanischer und osteuropäischer Volksmusik sind mit eigenen Kompositionen durchsetzt, kubanische Trauertänze werden mit neuer Musik von niederländischen Fahrenden und rumänischen Trinkliedern gemischt.

Auf der Bühne fordern sich die drei Musiker gegenseitig zu virtuosen Ensemblespielen und atemberaubenden Improvisationen heraus. Sie überwinden die Grenzen zwischen exotischen Kulturen und zeigen ihrem Publikum, dass das Charivari-Trio eine unwiderstehliche Mischung aus einem klassischen Streichtrio, einem Jazzorchester und einer Volksmusikgruppe ist.

Die Mitglieder des Charivari-Trios sind nicht nur erfahrene Musiker/innen, sondern auch besonders qualifizierte und erfahrene Dozenten. Mehrmals organisierte das Trio in Arnheim (NL) ein Charivari World Music Festival mit Konzerten und Workshops für Amateurmusiker. Das Trio nahm mehrere CDs auf, die über www.charivari.nl bestellt werden können. Als erfahrenes Dozententeam lassen sie die Teilnehmer in ein neues Repertoire eintauchen. Sie lernen auswendig zu spielen, arbeiten an Begleitmustern und werden in Improvisation eingeführt. Ziel der Workshops ist es, die Teilnehmer Musik machen zu lassen, bei der Interaktion an erster Stelle steht und Instrumente von ihren traditionellen Funktionen befreit werden. 

JAN KNOPPERS / 

RICHARD VAN DER KOOIJ

Tanz

 

Jan Knoppers und Richard van der Kooij kennen und lehren Tänze aus der ganzen Welt. Jan ist ausgebildeter Tanzpedagoge und Chordirigent und Richard ist Fysiotherapeut, Tanzreferent und Multimedia-Spezialist.

Ihre gemeinsame Methodik haben sie über die Jahre weiterentwickelt – eine Mischung mit wenig Kopfarbeit und viel Tanzarbeit, gewürzt mit Freude und Humor. Die Zauberformel für eine herrliches, anregendes Tanzerlebnis mit Jan Knoppers und Richard van der Kooij aus Rotterdam, Holland. Natührlich befinden sie sich häufig nicht nur als Tänzer sondern auch als Musiker und Sänger auf die Bühne. 

Die folgenden Aussagen stammen von früheren Schweizer KursteilnehmerInnen:

 

“Ich bin total begeistert. Das Programm, welches Richard und Jan zusammengestellt haben, hat mir ausserordentlich gut gefallen”

“Wenn ich so verwöhnt worden bin von Jan und Richard, bin ich etwas intolerant mit anderen Tanzleiterinnen”

”Grazie a tutti voi ed in particolare al maestri Jan e Richard che sono sempre bravissimi a far muovere le nostre zampe, competenti e simpatici...”

“Un grande GRAZIE al bravissimo maestro che ci ha fatto vivere esperienze mai vissute prima!!!”

“Votre méthode est géniale et vous avez su transmettre votre passion pour la danse avec beaucoup d’humour tout en soignant les détails. Un grand MERCI ! C’était super!“

 

Die beiden:

Für uns ist es manchmal erstaunlich, wieviel Leute unsere Stunden geniessen. Aber um so besser. Wir lieben nu mal es zu unterrichten, zu singen, zu tanzen. Und das so oft wie möglich zu verbreiten und weiter zu geben. Ein SchoggiJob.

MARTIN BAUDER / 

ANDREA ZUZAK

Easyorchester

Seit mehr als 20 Jahren unterrichten Andrea und Martin mit Schwerpunkt Volksmusik und Improvisation in Geigenklassen von je etwa 20 SchülerInnen. Ebenso lange betreiben sie monatlich zweistündige Klassenstunden. Ihre SchülerInnen lernen dort ohne Noten zu spielen, zu improvisieren und spontan zu musizieren. Bodypercussion, Klang-, Harmonie-, und Rhythmusschule gehören da ebenso rein wie Singen und erste Tanzschritte.

Martin leitet das „Fiddlefest“ vom Konservatorium Winterthur, ein jährlicher Grossevent, wo 50-60 Teilnehmer verschiedenster Instrumente mitmachen. Es ist das grosse Sommerschlussfest mit Musik, Tanz, Gesang, Essen und Trinken.

„Young People On Stage“ ist ein weiteres attraktives Gefäss der Jugendmusikschule Winterthur und Umgebung, wo Andreas SchülerInnen regelmässig die Gelegenheit bekommen, in einer Jazzbar aufzutreten.

Seit sie sich kennen, spielen Andrea und Martin in ihrem „Duo Gaddini“ verschiedene Volksmusik für zwei Geigen und andere Instrumente von Irisch-Amerikanisch bis Rumänisch-Ungarisch. Mit ihrer Familienband „RJAM“ (welche übriges ihre Aktivierungsenergie aus den Sommerlagern bezogen hat)  sind sie an Familien-, Geburtstags- und Firmenfesten und in öffentlichen Konzerten zu hören.

 

www.rjam.ch

www.duogaddini.ch

Maartje Ligthart-Sauer 

Kindertanz

 

Aufgewachsen bei ihren volkstanzenden Eltern ist die Liebe für den Volkstanz und die Volksmusik für Maartje seit dem Kindesalter eine Selbstverständlichkeit. Sie ist ausgebildete Tanzreferentin und Grundschullehrerin und unterrichtet seit 20 Jahren Tanz in allen Altersgruppen mit Fokus auf das Unterrichten von Kindern. In der Schweiz unterrichtet sie seit 2004 in unterschiedlichen Tanzlagern und Veranstaltungen.

Maartje ist in den Niederlanden aufgewachsen und lebt seit 5 Jahren in Deutschland mit ihren beiden kleinen Töchtern und ihrem Mann. 

RAPHAEL ZUZAK

Perkussion

​​Seit Raphael 1999 in eine Musikerfamilie hineingeboren wurde, war er ständig von Musik umgeben. Im Alter von fünf Jahren begann er intensiv mit dem Schlagzeugspiel und erforschte die Welt der Perkussion. 
Heute spielt Raphael Zuzak in diversen Bands, unterrichtet mehrere Schüler und studiert Perkussion und Schlagzeug an der Zürcher Hochschule der Künste. Schon mehrmals konnte man im Musikseminar des VTI‘s Perkussionsworkshops des jungen Instrumentalisten besuchen. Nun wird er das erste Mal einen weiterführenden Kurs anbieten für Personen, die eine detaillierte Einführung in die Rhythmen des Balkan suchen.